Dienstag, 5. Dezember 2017

Noch mehr Babys

Hier kommen grade einfach viele Babys zur welt, also gibts nochmal Babysets.

Ich bin da ja ehrlich, ich mag am liebsten, wenn alles zusammenpasst...Da gruselt es mich innerlich, wenn die Kinder komische Kombinationen zusammenstellen... aber bei Babys kann man das ja zum Glück noch selbst zusammenstellen ^^

Also ein schönes Set, einfarbigen Body dazu und alles ist fein *g*

Wie schon beim letzten Mal:
Hose Frida
Halstuch von mir
Mütze Oslo von Rapatinchen

Donnerstag, 30. November 2017

Weihnachtszeit

So langsam aber sicher nähern wir uns der Adventszeit!
Wir waren am letzten Wochenende in den Niederlanden bei meiner Schwester, zusammen waren wir dann in Duiven. Dort gibt es ein riesiges Gartencenter mit der größten Winter-/Weihnachtsminiaturwelt Europas.
Das war wirklich beeindruckend und wahnsinnig toll sich das anzusehen, das ein oder andere zu kaufen und mit den Kindern zusammen zu staunen!
Das Highlight für die Kinder war gratis Karusell fahren und die Züge in der Miniaturwelt bewundern.

Und bei mir stellte sich auch endlich Weihnachtsstimmung ein.
Hier war in den letzten Wochen soviel trubel, dass mir noch gar nicht danach war, Weihnachtslieder haben mich genervt und für mich war das alles irgendwie noch total weit weg...

Aber jetzt bin ich dabei.
Ich hab die Herbstdeko weggeräumt und freu mich auf die Weihnachtszeit!
Und dabei ist schon der erste Adventskalender fertig geworden.
Ich habe eine alte Holzkiste abgeschliffen, damit niemand sich einen Splitter einfängt, etwas bemalt, eine Lichterkette befestigt und schöne Päckchen hineingelegt... etwas ausgepolstert werden muss es noch :)


Ich finde es eine schöne Idee, leicht gemacht und dekorativ :)

Mittwoch, 29. November 2017

Schwuppdiwupp

Und zack, sind schon wieder einige Wochen rum, ohne dass hier was passiert ist... aber das reale Leben mit 3 Kindern, Mann, Haus, krankem alten Hund, mittlerweile 5 Meerschweinchen und allem drum und dran fordert eben mehr zeit.... und oft denk ich mir dann auch so: hm, hat die Bloggerwelt alle sschon gesehen, wieso zeigen? hm.

Ich versuch trotzdem wieder mehr und regelmäßiger zu bloggen...

Heute zeig ich euch mal ein Babyset, welches ich meiner besten Freundin aus Schulzeiten für ihr kleines Babymädchen gezaubert habe





Genäht habe ich eine Fridahose, ein Halstuch ohne Schnittmuster und eine Knotenmütze Oslo von Rapatinchen.

Der Stoff ist der kleine Hase, aus der "Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab?"-Reihe... den finde ich für so ein kleines Baby einfach zauberhaft

Donnerstag, 28. September 2017

Herbstkind sew along- Finale!!!


28. September 2o17... Finale ... Mein Herbstkind
Mein/e Herbstkind/er ist/sind glücklich ... mein/e Werk/e ist/sind toll geworden 
Am Finaltag wünsche ich mir ganz viele tolle ... besondere ... einzigartige ... 
liebevoll und unterschiedlich gezauberte "Herbstkind sew along 2017"
Jacken ... Mäntel .. Westen .. und Co
Kaum zu glauben, dass der Sew along schon vorbei ist!
Ich hab ja letztes Jahr schon geschaut, hätte gerne mitgemacht, aber wie das so ist, geht das nicht immer...
Als dann dieses Jahr der Aufruf kam, hab ich direkt entschieden mit dabei zu sein.
Erst dachte ich: Och, das ist ja viel Zeit... dann dachte ich: Uff, ob das zu schaffen ist?
Aber ich bin fertig geworden und so stolz darauf!
Meine Tochter ist superglücklich mit der Jacke, die beiden kleinen Brüder überlegen, was hilft, damit sie auch möglichst schnell wachsen und auch neue Jacken brauchen *hihi*
Natürlich gibt es kleine Fehlerchen, aber die sieht man nur wenn man danach sucht bzw. es weiß- und damit kann ich gut leben!
Die Hauptsache ist ja, dass meine Tochter eine gut passende Jacke hat, die ihr sehr sehr gut gefällt! 
Was will ich da mehr?
Nun folgt eine Bilderflut! Ich bin ganz verliebt in die Jacke und muss wirklich sagen, dass die Angst bzw. der Respekt vor dem Projekt "Jacke nähen" eigentlich unbegründet war! Dank dem Wondertape war auch der Reißverschluss echt kein Problem und alles andere klappte ganz gut...
Die Nähmaschine ist schon wieder entfusselt von Cord und Fleece und andere Projekte liegen hier startbereit! Das war bestimmt nicht meine letzte Jacke! 

Und während ihr die Bilder ansehen könnt, hüpfe ich schnell zu KlaraRabella und gucke, was die anderen Damen so gezaubert haben!
Viel Spaß mit der Bilderflut!
 
Frontansicht, zufällig hat meine Tochter eine dazu passende Mütze

.



Sie liebt die schön großen Taschen, auf den Ärmeln ist auch nochmal ein Reflektorsternchen

Ich mag die geraffte Kapuze, die Passform ist sehr gut!

Hier das Einhornmotiv: Körper und Mähne sind Reflektorfolie

Hier warenw ir extra im Tunnnel, um euch zu zeigen, wie gut die Folie reflektiert.













Dienstag, 19. September 2017

Herbstkind sew along Einblick-Feinschliff?

19. September 2o17 ... Einblick ... Der letzte Feinschliff
Ich bin schon faaaast fertig ... 
meine Jacke ist erkennbar und es fehlt nur noch der Feinschliff 
Oder bist Du noch mittendrin ... es fehlt noch hier und da was ... 
und Du musst Dich etwas ran halten bis zum Finale ... 
Am dritten Blogtermin des "Herbstkind sew along 2017" freuen wir uns alle 
wieder auf ein paar kleine Einblicke Deines Werkes ... 
Wie weit bist Du ... fehlt noch etwas ... 

Lass uns an Deinen Fortschritten teilhaben ... aber zeig nicht zuuu viel ;o)

Das möchte Bea von klararabella wissen.

Nunja, vorneweg habe ich vorher gedacht, hm, ganz schön viel Zeit für nur eine Jacke.... Mittlerweile bin ich echt überzeugt von der guten Zeiteinteilung und dem Ablauf!
Kinder krank, Laptop hin etc. das Leben 1.0 fordert uns alle eben doch oft mehr und da wäre ein knapper Zeitrahmen echt doof!
Also supertolle organisation! Danke an dieser Stelle!

Nun mal zum Fortschritt meiner Jacke...
Das Zuschneiden ist ja echt nervig, aber nutzt ja nix, muss gemacht werden.
Ich habe dann zuerst die Innenjacke aus dem Fleece genäht, weil ich mir dachte, das verzeiht Fehlerchen besser, als wenn ich den Cord versaue ^^

Hat aber alles gut geklappt, die kuschelige Innenjacke ist fertig, passt und das Kind ist happy mit dem Kuschelteil!

Dann angefangen den Cord zu bearbeiten, alles ok.
Vorm Zusammennähen musste aber beplottet werden, meine Festplatte vom Laptop ist noch in Reperaturmodus, also musste auf den Ersatz-Uralt-Laptop das Plottprogramm drauf... joah, das hat gedauert, ist halt nicht das neuste, schnellste Modell, gell?
Dann die Grafik so zusammengebastelt, wie ich das wollte und dann geplottet...
Und ich bin so happy mit dem Ergebnis, megastolz, ich finde es richtig schön und sogar Herr Rosenrot findet es super!(Männer und EInhörner und schnickschnack, ihr wisst schon... also ein echtes Lob!)

Hier ein kleiner Einblick:
Die Datei ist ein Freebie von Plottertante

Nur die Reflektorfolie *ätsch* Das ganze Bild zeig ich euch dann zum großen Finale!

Beide Jackenteile sind nun fertig, die Taschen hätte ich Dussel fast wegen Kopfknoten falsch zusammengenäht, aber zum Glück beim Stecken noch bemerkt *puh*

Ich bin mit den Farben und den einzelnen Jackenteilen echt happy... jetzt geht es ans zusammen nähen und der Reißverschluss ist auch noch da... Ich hab zwischendurch echt Engelchen und Teufelchen auf der Schulter: Zwischendurch hab ich so respekt vor dem Reißverschluss, dass ich überlege, ob schöne Knöpfe eine Alternative wären, dann sag ich mir "Stell dich der Herausforderung!" 
Gar nicht so einfach, denn wenn der Reißverschluss schief eingesetzt wird, ist es echt doof... da guckt man ja eben hin....aber ich möchte etwas neues lernen und vielleicht verliert der Reißverschluss ja noch seinen Schrecken und es ist gar nicht so schlimm... ich hab ja das Wondertape hier, kann doch nur gut werden!

So, nun schau ich mal, wie weit die anderen Mädels so sind! 

Donnerstag, 7. September 2017

Einblick- Herbstkind sew-along

07. September 2o17 ... Einblick ... Hab ich schon angefangen ?
Ich habe schon den Stoff gewählt ... bestellt ... oder er ist noch nicht da ... 
Habe mich für einen Schnitt entschieden ... oder kann mich nicht entscheiden ... 
Habe bereits das Schnittmuster gedruckt/abgemalt ... 
oder habe sogar schon den Stoff zugeschnitten
Am zweiten Blogtermin des "Herbstkind sew along 2017" würden wir alle gerne einen 
kleinen Einblick ergattern ... wie weit die Entscheidungen schon gefallen sind ... 
vielleicht liegt ja auch schon was bereit ... und man kann es 
in der Vorschau erblicken :o)

Das möchte Bea von Klararabella  wissen.


Der Schnitt war ja schon so gut wie klar: 
Lilesol&Pelle Herbstjacke Basic No. 38 - dabei ist es auch geblieben! 

Nur hatte ich ein echt beklopptes Problem: Schnittmuster in der Größe ausgedruckt, zusammengeklebt und ausgeschnitten.
Die Anleitungen drucke ich nie aus, da guck ich einfach am Laptop und spare Papier und Druckertinte und die Schnitte von Lilesol&Pelle sind so easy, dass man nach 2 mal eh keine Anleitung mehr braucht...
Tja, mein Laptop startete aber plötzlich gar nicht mehr(habs nun schon 4 Tage probiert), Festplatte muss ich vermutlich einschicken... nun war ich grade also ohne Anleitung und hab eine Mail an den Kundensupport von Lilesol&Pelle geschickt und wurde innerhalb weniger Stunden gerettet! Das nenne ich mal wirklich tollen Support!
Durch mein Kundenkonto war ja ersichtlich, dass ich den Schnitt wirklich erkauft habe, aber die Downloadzeit war ja schon langa lange rum... aber bis die Daten von der Festplatte gerettet sind (wenn da noch was zu retten ist) dauert es einfach seine Zeit... und ich wollte keinen anderen Schnitt, da er mir wirklich gut gefällt! 
Also alle Daumen hoch für schnelle Rettung vom Support!!! 

Nun denn, ich nehm euch mal weiter mit, damit ihr seht wie weit ich grade bin:  

 Die Stoffauswahl war ja etwas schwieriger, aber auch hier ist die Auswahl nun klar, die Stoffe sind auch schon gekauft und haben schon eine Runde in der Waschmaschine hinter sich: 
- Außenstoff toller, weicher, petrolfarbener Babycord sollte es werden, bestellt hatte ich den, aber hier kam ganz schön knalliger Stoff an, den ich dann tatsächlich nochmal nachgedunkelt habe- tja, so ist das eben, wenn man keinen Stoffdealer in der Nähe hat und anstatt in die nächste große Stadt zu fahren, am Laptop bestellt- die Farben können abweichen... ist mir aber tatsächlich jetzt zum ersten Mal passiert... und die Farbe ist toll- aber nicht für das Herbstjackenprojekt...
Seht selbst:
Ich hab extra vor dem Färben einen Schnipsel abgeschnitten ^^



- InnenStoff ein ganz heller, superkuscheliger Fleece

Da ich für die Bündchen nicht weiß nehmen wollte- wir erinnern uns, ein Kind was auf Bäume klettert und auch sonst viel Action mag....musste eine dritte Farbe her...

petrol, weiß und..... rot!

Also Reißverschluss, Bündchen, Kordelstopper etc. in Rot!
Als ich dann auch noch Rote Bündchen mit Silber Glitzerfäden entdeckt habe, war alles perfekt! 
Hier mal alle Materialien auf einen Blick,




 Das Bündchen glitzert nur ganz dezent, was ich gut finde, denn ich hatte schon Angst, dass es wie Lametta auf dem Weihnachtsbaum glitzert^^ 


Das Wondertape hat es nicht aufs Foto geschafft, ist aber auch schon da!
Ich bin nun, wo alle großen Entscheidungen getroffen und das Material auch schon hier ist, total glücklich mit den Entscheidungen (und meine Tochter zum Glück auch!)!

Das Schnittmuster ist auch schon ausgedruckt, zusammengeklebt und geschnitten. Mein Mann hat aus einer Büroauflösung mal eine Schneidmaschine geschenkt bekommen- die liebe ich für sowas, kein akurat mit der Schere schneiden, sondern einfach Papier einlegen, ausrichten, Hebel runter und perfekte Schnittkante! Das geht superschnell und macht auch spaß!


 
Ich muss nur noch entscheiden wieviel ich betüddel und welche Teile ich in Reflektorfolie umsetzen werde- grade die Reflektorfolie ist mir sehr wichtig, da mir die Sichtbarkeit zur dunklen Jahreszeit echt wichtig ist!
Da hab ich sogar ganz tolle Reflektorfolie in Nicht-Silber sondern weiß und rot gefunden- perfekt für meine Farbkombi und das Projekt!
Aber zuviel betüddel ist bei 9-Jährigen ja auch uncool... schwierig da das richtige Maß zu finden, ich tendiere da aber eher zu weniger Tüddelei als zuviel!

Das mit dem selbstgezeichneten EInhorn wird aber nix, meine Tochter malt nicht so wahnsinnig gerne... also habe ich mich auf die Suche gemacht und bei Plottertante ein süßes Einhorn  Gratis gefunden, was der Tochter und mir gefällt...

So, zum Abschluss ein Sorry für die miese Bildqualität, ich arbeite grade mit einem Notfall-Ersatz-Uralt-Laptop, da ist das alles etwas schwieriger...

Mittwoch, 30. August 2017

Das Kind näht auch

Vielleicht kennt ihr das auch:
Wenn ihr an der Nähmaschine sitzt, weil der Papa grade die Kinder bespaßt und ihr die Zeit mal eben nutzen wollt...
Da schnurrt die Nähmaschine und schwupps kommt mindestens ein Kind an, ist ganz fasziniert von der Nähmaschine und was da so passiert...

So erging es mir jedenfalls mit meiner Tochter im letzten Jahr... kurz darauf follgte auch schon ihre Frage, ob sie auch mal dürfe...
So haben wir ganz vorsichtig zusammen genäht.

Das hat ihr soviel Spaß gemacht, dass ich nun eigentlich immer, sobald die Nähmaschine eingeschaltet hatte meine Große neben mir Stand, ob sie auch darf... ich soll mal schneller fertig machen, weil sie auch noch fix was nähen möchte etc. *g*

So war die Idee für das Geburtstagsgeschenk dann auch bald klar: eine Nähmaschine, am liebsten Kindertauglich mit Fingerschutz.

Wir haben uns dann für die Brother Little Angel entschieden und bisher keinen Tag bereut uns so entschieden zu haben. (und nein, wir bekommen nichts für den Post, nichts gesponsort oder so, das sind unsere Erfahrungen nach einem halben Jahr)
Das Design ist schön, die Maschine schnurrt leise und ist leicht zu bedienen! Der Fingerschutz ist auch dabei, also alles wie von uns gewünscht!

Dazu gab es ein Buch, was wir uns hätten sparen können, "Näh mit! Die Kindernähschule"...

Mir selbst gefällt nur die Eule zum nähen üben gut, aber die haben wir nach dem ersten Prototypen vergrößert... sonst ist es für den Einstieg fummelig zu nähen.

Dann folgen schon viele Projekte, wo man aber sehr genau arbeiten sollte, da es sonst nicht passt beispielsweise bei Buchhüllen...

Das ist nichts für wenn es schnell gehen soll und Kinder wollen schnell Ergebnisse und arbeiten noch nicht so sorgfältig wie Erwachsene das tun.

Also haben wir im Internet nach geeigneten Projekten gesucht und auch gefunden!

Toll finde ich den Blog Kinderleicht und Schön!

Ja, und so entstehen hier immer tolle Projekte und ich muss ehrlich sagen, dass ich es super gerne mag, wenn wir beide Nähmaschinen auf dem Tisch stehen haben, und jeder näht, aber eben auch gemeinsam. Da wird über Stoffkombinationen gefachsimpelt und manchmal auch diskutiert, wenn ich einen Stoff nicht fürs Kind freigeben mag *lach

Das war ihr erstes, komplett selbstgenähtes Werk, ist etwa so groß wie meine Hand und aus oben erwähnten Buch.



Nur mein Stoffregal ist nicht mehr sicher *lach*