Mittwoch, 23. März 2011

Badepralinen

So, heute stell ich euch einmal Badepralinen vor.
Natürlich bestehen sie zu einem Teil aus Sheabutter und Kakaobutter- beides schön pflegende Bestandteile, die natürlich auch für die Konsistenz wichtig sind. Vermischt mit flüssigen Ölen und Milchpulver ergibt es eine tolle Pflegebombe, die einem jegliches Eincremen nach dem Baden erspart.

Einfach ein oder zwei Badepralinen ins Wasser geben, sie lösen sich auf und ergeben ein tolles Ölbad.
Und wer anschließend die Badewanne heiß ausspült mit dem Brausekopf, der erspart sich auch das lästige schrubben, nachdem alles getrocknet ist ^^
So, das Kind schläft und ich werd nun einmal versuchen Bodylotion am Stück herzustellen, mal sehen, ob ich morgen darüber berichten kann ^^

1 Kommentar:

  1. Schön ich darf sie bald ausprobieren :-)
    freu mich schon.

    lg michi

    AntwortenLöschen