Donnerstag, 13. Oktober 2011

Lavendelsheasahne

So, jetzt wo es so windig und teilweise doch recht kühl wird, ists auch wieder Zeit für Sheasahne.
Ich mag die ja echt gerne (wenn Zeit genug ist, das ganze in die Haut einziehen zu lassen).
Eine richtige Portion Pflege, besonders für trockene Haut!
Letzens schon für die Lebensgefährtin meines Vaters zusammengerührt, blieb noch eine kleine Portion für uns übrig =)
Und diese kleine Portion duftet herrlich nach Lavendel!
Besonders toll ist Sheasahne auch bei der Lütte- sie bekommt im Herbst/Winter immer sehr trockene Haut an den Beinen und da ist Sheasahne genau das richtige, was da hilft und pflegt =)
Sieht ganz unscheinbar aus, ist aber so reichhaltig. Drin sind natürlich Sheabutter, Mandelöl und etwas Sonnenblumenöl...
Einen schön sonnigen Tag!

Kommentare:

  1. Und natürlich hält Lavendel auch noch jung und hilft bei Haut-Irritationen und Pickeln! ^^

    AntwortenLöschen
  2. Und schützt auch gegen die letzten Mücken, die ja nun ins Haus kommen, wenn sie können... ^^

    AntwortenLöschen