Samstag, 18. Februar 2012

Eisiger Winter

Hier hats teilwiese echt fiese Minustemperaturen gehabt in der letzten Zeit...

Da hab ich verschiedene Eislaternen gebastelt, einige sogar in Farbe-und die stehen im Schnee in unserem Vorgarten und leuchten Abends wunderschön:


Es gibt sowohl runde Eislaternen bei uns und auch "Rollen"...

Für die runde Variante müsst ihr einfach einen Luftballon soweit mit Wasser füllen, wie ihr euch traut (^^) und dann bei Minustemperaturen nach draußen legen-nach einigen Stunden bzw. je nachdem wie kalt es ist dauerts auch eine ganze Nacht, schneidet ihr den Luftballon auf und habt eine Eiskugel.
Die sieht als Deko auch schonmal klasse aus, wenn ihr aber eine Laterne daraus machen möchtet, müsstet ihr ein Loch hineinschmelzen (Oder ganz vorsichtig schlagen-das geht auch) und ACHTUNG: Das Wasser, was herauskommt ist sehr kalt ^^
Teelich hinein und fertig.

Für die Rollen-Variante füllt ihr einfach Wasser in eine Plasteschüssel, stellt eine kleinere Schüssel hinein (damit das auch funktioniert, hab ich die kleinere Schüssel mit Steinen gefüllt, damit sie nicht umkippt-es gibt aber auch Leute, die einfach Bierkästen zum Beschweren der Schüssel nehmen ^^
Nachdem das Wasser gefroren ist einfach kurz mit heißem Wasser spülen und schon lösen sich die Schüsseln und ihr habt eine Eislaterne...

Wenn ihr es farbig möchtet gebt ihr einfach etwas Lebensmittelfarbe oder Wasserfarbe mit ins Wasser und lasst es dann frieren...

Kommentare:

  1. Hihi, du hast "Plaste" gesagt! ^^

    Und was hast du gegen Bierkästen - weißt du, wie hübsch kalt das Bier auf dem Balkon wird? Okay, es war Kölsch, das ist bäh, und ich vertrag sowieso kein kaltes Bier... aber den Mann freut's!

    Hübsche Eislaternen! Da hatten wohl mal wieder zwei Dumme einen Gedanken.

    AntwortenLöschen
  2. Wundervolle Idee!!! Aber bei uns hier im Norden friert es kaum ... JETZT hätt ich gerne Väterchen Frost hier!! ;-) Liebe Grüße Doris

    AntwortenLöschen
  3. Das heißt auch Plaste....

    und bei minus 20°C und kälter sollte auch Bier nicht draußen stehen...

    Und leider tauts bei uns grad auch und die schöne Schneeschicht macht sich von dannen =(

    AntwortenLöschen
  4. Ach, bei Kölsch ist's nicht wild, wenn die Kälte das ruiniert. ^^ (Ich glaube, wir hatten max. -15°... oder wäre das dann min. -15°C? Egal, war nicht kälter.)

    AntwortenLöschen