Dienstag, 21. August 2012

Poolblubber?

So, heute bei "nur" 30 Grad hab ich in der Küche gestanden und herrlich duftende Badebomben gezaubert:

Die Größe täuscht wegen der Papaierförmchen, das sind keine Pralinenmanschetten, sondern die für Minimuffins-also schon ne ordentliche Größe =)
- Maiglöckchenduft mit bunten Zuckerblümchen drin
- Fichtennadelduft (unten links)
- und Zitronenduft mit etwas Goldmica (was man auf dem Foto leider nicht so gut erkennen kann)


Und vielleicht erinnert ihr euch, dass ich mich mal beklagt habe, weil bei jeder Fuhre Badebomben mindestens ein Exemplar Risse bakommt?

Ich war woanders mein Milchpulver kaufen und dieses, was ich jetzt habe ist ganz ganz ganz ganz extra fein-von der Konsistenz fast wie Mehl und mit dem passiert das nicht =)

Die Badebomben bleiben schön heile, keine einzige hat einen Riss bekommen.
Ich bin total begeistert!

Und wenn man die Badebombe ins Wasser gibt, blubberts wie immer, aber wenn man so ein Matschspielkind ist wie ich oder meine Tochter, dann nimmt man die nasse Masse noch ind ie Hand und das fühlt sich ganz ganz zart an-herrlich! =)
Nun kann die Badesaison ja eröffnet werden,hm?

Und wenn man ganz viele ins Planschbecken wirft, hat man dann einen Whirlpool? ^^
Wenn jemand das testen und für mich dokumentieren möchte, meldet euch ^^ in unserem Becken test ich das nämlich nicht, obwohl die Nachfrage dafür sicherlich groß wäre *g*

Kommentare:

  1. Die Milchpulverbeobachtung ist ja hochspannend :-O Und so ein Gartenblubberpool wäre schon verlockend im Moment, ja :-)

    AntwortenLöschen
  2. Du könntest den Kindern auch einfach Bohnen zu essen geben, dann blubbert das auch. ^^

    AntwortenLöschen
  3. Ohh, die Badebomben sehen ja wieder ganz allerliebst aus <3
    Wirklich schön!

    AntwortenLöschen