Freitag, 18. Januar 2013

Kürbisrisotto

Ja ich weiß, die Kürbiszeit ist eigentlich schon vorbei, aber ich hab hier noch ein Rezeptchen, das solltet ihr euch unbedingt merken:
Kürbisrisotto Für ca 6 Personen

- 1 Speisekürbis (wir haben Butternuss gehabt, naja, aber mit Hokaido war es echt lecker!
- 1,5 l Hühnerbrühe (es geht auch mit Gemüsebrühe)
- 1 El olivenöl
- 300 g Reis ( mischt euch eure Lieblingssorten zu 300g zusammen. Wie wäre es mit Naturreis, Wildreis, Basmatireis...?)
- 1 mittelgroße Zwiebel
- 1,5 Tl Curry
- 6 Tl Butter (Margarine würde auch gehen)
- wer mag röstet sich noch Kürbiskerne

1.
Den Kürbis würfeln (Wenn ihr keinen Hokaido nehmt müsst ihr die Schale und die Kerne entfernen, beim Hokaido ist die Schale essbar!) und die Zwiebeln klein würfeln.

2. In einem großen Topf die Brühe zum Köcheln bringen

3. Öl in einer Pfanne erhitzen und Kürbis- und Zwiebelwürfel ca 10 Minuten anbraten.

4. Reis, Curry und Knoblauch hinzufügen und alles 2 Minuten anbraten.

5. Die Temperatur auf mittlere Stufe runterregeln und vorsichtig 125 ml der warmen Brühe ind ie Pfanne gießen.
Solange rühren, bis die Flüssigkeit verdampft ist, wieder Brühe in die Pfanne gießen und verdampfen lassen-so geht es weiter bis keine Brühe mehr da ist.

6. Mit Butter verfeinern und mit den gerösteten Kürbiskernen bestreuen =)


Ich sag euch, das schmeckt wahnsinnig gut!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen