Mittwoch, 2. Januar 2013

Sheasahne

Es ist ein großer Topf Sheasahne von meiner Nachbarin gewünscht worden, also hab ich gerührt und gerührt und tadaaaa.... tolle Sheasahne oder auch Whipped Shea mit Traubenkernöl, Mandelöl und natürlich toll pflegender Sheabutter =)

Und duften tut das ganze herrlich nach Hagebutte-Malve....

Und eins muss ich ja sagen: das ist die einzigste Creme, die das Lüttenmädchen wirklich gut verträgt, die ihrer trockenen Haut wirklich gut hilft und ich hab mittlerweile schon ein paar Neurodermitiker, denen die Sheasahne wirklich gut hilft (da muss aber im einzelfall wegen Duft und Duftmenge ausprobiert werden, was geht und was nicht)

Also eine Creme, auf die hier im Hause und im Freundeskreis viele nicht mehr verzichten möchten =)

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen