Dienstag, 3. Juni 2014

So sieht der Plan aus

Ich zeige euch mal, wie so eine Decke entsteht:
Zuerst kommt die Person die es bekommt auf den Plan: Lieblingsfarben und Deckengröße sind auf die Person abgestimmt- ist ja klar.
Eine Decke für ein Baby hat ja eine ganz andere Größe, als eine Decke für einen Erwachsenen...

Wenn ich Farben und Größe festgelegt habe, entscheide ich ob ich die Decke aus einzelnen Quadraten zusammensetze, wie bei der Babydecke oder ob ich in Runden oder Reihen häkel, wie zum Beispiel bei Decke3...
Diesmal sollten es Quadrate sein, in rosa, pink und weiß.
Ein Muster habe ich auch gefunden, das konnte ich aber nicht ins Programm übertragen... um eine ungefähre Idee von der Anordnung der Quadrate zu haben, wie ordne ich sie an? wieviele unterschiedliche Quadrate brauche ich? wieviele von jeder sorte etc.

Um das zu sehen und meine Idee im Kopf mal bildlich vor mir zu haben, mache ich die Decke einmal auf dem Papier fertig mithilfe eines Stickprogrammes- gibt es sowas eigentlich für GrannySquares? wäre doch super!

So schaut dann die Planung aus:

Das genaue Muster kann man nicht ins Programm nehmen- die kleinen Pinken Quadrate sind nämlich in wirklichkeit keine quadrate, aber das ist ja bei der Planung nicht so wichtig^^
Immer wenn ich ein Quadrat fertig habe, streiche ich es auf meiner Planung durch und wieß genau, wieviel noch fehlt, bis alles fertig ist... und manchmal schmeiß ich auch nochmal die Planung um ^^

Aber es ist nie verkerht einen groben Plan zu haben, oder? ^^

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen