Sonntag, 14. Dezember 2014

Wo fang ich denn nur an?

Wie ihr gemerkt habt, waren die letzten Wochen stressig... so ist das nunmal, wenn man 2 Kinder hat, die inerhalb weniger Tage Geburtstag haben^^
Dazu Adventszeit und so viele Dinge die man tun möchte, sich vorgenommen hat usw.

Ich fange nun mal ganz gut mit 2 Adventskalendern an, die ich gehäkelt habe und dann kommt in den nächsten Tagen immer mal etwas dazu, was hier in den letzten 2 Wochen so alles entstanden ist.
Ihr dürft euch auf einen Mix aus Gehäkeltem, Genähtem, Gebackenem und endlich auch wieder Gerührtem freuen :)

Nun aber zu den 2 Häkelkalendern:



Den Anfang macht mal der Klassenkalender für das große Kind.
Die Lehrerin fragte mich, ob ich befüllen möchte und hatte einen fertigen Filzkalender in der Hand... mir gefiel nur nicht so gut, dass in der Klasse 25 Kinder sind und an den gekauften Kalendern ja nur 24 Beutelchen sind und überhaupt durfte es ruhig bunter sein...
So habe ich mich schon in den Herbstferien drangemacht meine Wollreste zu verkleinern, nachdem diese dezimiert waren noch ein paar neue Farben zu kaufen *hihi* und das ganze kam dann befüllt mit Reflektoren und "Zaubernüssen" (Ich habe Walnüsse mit Trommelsteinen befüllt) an eine künstliche Tannengirlande.
Ich habe bewusst auf Naschkram verzichtet, weil zum einen viele Allergiker in der Klasse sind und zum anderen bekommen die Kinder eh schon Tonnenweise Süßkram, haben mehrere Kalender (einige Freunde der Kinder haben bis zu 5! Exemplare) etc.

So, Kalender Nummer 2 stammt aus dem wundervollen Häkelbuch
Amigurumi Winter Wonderland von
Ilaria Caliri

Es sind so süße Sachen darin enthalten und dank meiner in Holland lebenden Schwester konnte ich das Buch bekommen. Sie hat es mir per Post gecshickt, lieb oder?

So, nun zeig ich euch meinen Kalender:

Im Buch ist er in Rot/weiß und hat noch Miniwimpel dran- dafür fehlte mir nach einem Muskelanriß im Rücken schlichtweg die Zeit *seufz* und mir taten vom Akkordhäkeln auch etwas die Finger weh...
Dafür ist im Buch der Kalender mit einem Luftballon bzw. Watte gefüllt... in meinem ist eine Leuchtkugel mit einer Batteriebetriebenen Lichterkette drin...
Der Luftballon hängt im Kinderzimmer am Fenster und drumherum Baumeln Jutebeutelchen...
Und wenn ich ganz clever gewesen wäre, hätte ich das Körbchen so hoch gehäkelt, dass das Batteriefach ganz darin verschwindet *räusper*
 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen