Mittwoch, 7. Oktober 2015

Holziges Eichhörnchen

Mein Mann hat für sich das werkeln mit Holz entdeckt.
Er sägt, schleift und feilt und ich darf dann bemalen... damit kann ich gut leben :)

Ein kleines Eichhörnchen wohnt nun auf dem Kamin, seht selbst

Donnerstag, 1. Oktober 2015

Badepralinen

Die Badesaison ist eröffnet!
Herrlich pflegende Badepralinen wurden gemacht und durch Milchpulver und tolle pflegende Fette wird das Badewasser so zum Milch-Ölbad, dazu noch ein herrlicher Vanileduft und für die Optik Goldmica...


Dienstag, 29. September 2015

Fuchsig

Das Mädchen ist ja nun in einem Alter, wo i h nicht mehr so ganz alleine Stoffe aussuchen kann...
In den Stoff von Stoff+Liebe hat sie sich gleich verliebt, die Füchse sind aber auch einfach herrlich!
Für Alltagstauglichkeit gab es eine Amelie ohne schnickschnack.

Samstag, 12. September 2015

Roarrrrrrrr!

Eine Frida für den jungen Mann des Hauses...
Liebevoll verziert, die Taschen wurden von ihm bestellt, Hose ohne Taschen geht in dem Alter auch nicht mehr*lach

Donnerstag, 10. September 2015

Sommerpause beendet

So, nach einer langen Sommerpause melde ich mich voller Elan zurück.
Krankheit, Urlaub, Sommerferien...
Nun kehrt langsam wieder Alltag ein und ich komme wieder mehr und öfter dazu, mich kreativ zu betätigen...
Ich hab zwischendrin immer mal was geschafft, nur die Zeit zum bloggen fehlte...
Für die Tochter meiner langjährigen Schulfreundin entstanden 2 kuschelige Amelies, einmal noch mit Shirt dazu, einmal alleinige Variante, einmal normal... ich finde den schnitt wandlungsfähig...





Donnerstag, 9. April 2015

Neue Stöffchen

Hier habe ich ein kleines Lädchen gefunden, spezialisiert auf Kinderstoffe und ausländische Patchworkstoffe...in der Nähe des Kindergartens vom kleinen Hasen...
Da hab ich letzte Woche Zwischenstopp gemacht, ganz klar im Kopf die Liste: maximal 2 Baumwollstoffe für Drehkleider und 4 Jerseys für Shirts für den Hasen...
Und ich bin Standhaft geblieben!!!
Heute endlich gebügelt, will ich euch die Schätze natürlich zeigen
Ich bin ganz verliebt in den Roboterstoff

Und verwundert hat mich die Wahl des großen Mädchens:
Haben wir die pinke Phase endlich hinter uns gelassen???


Sonntag, 5. April 2015

Kreativtag 11

Heute mal aus einem kreativen Bereich von dem ihr sonst nicht soviel mitbekommt... Gartenarbeit!
Seit letztem Jahr versuchen wir selber etwas Gemüse zu pflanzen, wir lernen noch, also der Erfolg war noch nicht so ertragreich, wie es sein könnte...mal sehen, was dieses Jahr noch passiert.
Damit die Ausbeute besser wird, möchte ich die Pflanzen vorziehen und dann ins Hochbeet setzen.
Deshalb hab ich an meinem freien Vormittag dieses kleine Anzuchtgewächshaus mit meinem Mann zusammengebaut und dann die 9 einzelnen Saatkästen bestückt.
Oberste Reihe: Edelwicken, Kapuzinerkresse und Wunderblumen
Mittlere Reihe: Möhren
Untere Reihe: Kugelmöhren

Eigentlich brauchen wir noch so ein Haus, denn Kohlrabi und Salat könnten dort auch gut rein... wenn die jetzigen Pflänzchen in die Hochbeete umziehen, sollen nämlich unsere ganzen Dahlien dort rein... das war eigentlich der Hauptgrund für das Anzuchthaus: letztes Jahr war das ganze Haus vorgestellt mit Blumentöpfen in denen diverse Pflanzen vorgezogen wurden...
Das geschieht nun draußen und wenn alles vorgezogen ist, können Tomaten oder Strauchgurken ins Gewächshaus.

Dienstag, 24. März 2015

Kreativtag 10

So, seit 10 Wochen achte ich schon drauf etwas Zeit nur für mich zu hat, wo ich das machen kann, worauf ich grade Lust habe... das tut mir sehr gut!

Und ich nutze die Zeit auch wirklich bewusst, um etwas abzuschalten...

Heute hab ich die Zeit genutzt, um unterer Hundeoma...Verzeihung, Hundedame einen Bezug für ihr liebstes Kissen zu nähen.
Ihr müsst wissen, dass sie mehrere Möglichkeiten hat, also mehrere Plätze, auf jeder Etage des Hauses...das ist so, weil sie aus dem Tierheim kam und dann so ängstlich war alleine zu sein, nachts immer wieder zu uns kam, uns anstupste und dann beruhigt weiterschlief, wenn wir ein Lebenszeichen gaben...das ist schon gut 9Jahre her und mit ihren ca 11-12Jahren zählt sie langsam aber sicher zu den Hundeomas.
Das merken wir auch immer mehr: lange Spaziergänge schafft sie nicht mehr, früher immer zwischen den Kindern, zieht sie sich nun meistens zurück, wenn Besucherkinder hier sind, nur bei wenigen Kindern, die sie schon seit Jahren kennt, bleibt sie entspannt liegen... und nun das, warum sich der heutige Kreativtag um unsere Kali dreht: ihr Lieblingsplatz ist nun vor der Heizung.
Da ihr Lieblingskissen nun aber nicht mehr ganz so vertrauenswürdig sondern eher lange aber sicher verschlissen aussah, habe ich einen schönen Baumwollstoff gekauft und ihr einen Bezug genäht.
Kaufen ist nicht: ich kann die Designs mit Pfotenaufdruck oder rosa Plüsch einfach nicht leiden...


Ich kann euch sagen, als ich ihr Kissen zum ausmessen mitnahm, war sie ganz schön geknickt...kam dann mit und legte sich im Büro auf das dortige Kissen...aber sobald das Lieblingskissen fertig war, wurde es wieder in beschlag genommen :)

Dienstag, 17. März 2015

Kreativtag 09

So, gestern kam ja der verspätete Post von letzter Woche...dafür kann ich euch heute auch schon den aktuellen Kreativtag zeigen..


Und zwar habe ich mein Badebombenrezept in Muffinförmchen aus Silikon gepresst.
Bei Perlenhuhn auf dem Blog hatte ich nämlich Badecupcakes gesehen, das wollte ich auch mal versuchen...aber mit meinem Rezept, das sagt mir etwas mehr zu.
Das Topping habe ich aus Sheabutter, Kakaobutter und Milchpulver gemacht...
So bekommt man ein tolles Badebomben-Milch-Ölbad...schön pflegend und hübsch anzusehen-was wollen wir mehr?

Die grünen Cupcakes duften nach Waldmeister, Lemongras und Vanille.
Die lila Variante duftet nach Hagebutte-Malve und Lavendel und hat zusätzlich noch getrocknete Lavendelblüten im Badebombenteil.

Montag, 16. März 2015

Kreativtag 08



Gehabt und gar nicht gepostet, uups.


Aus dem Raglanshirtschnitt von lillesoll und pelle habe ich kurzerhand ein schlichtes Raglankleid genäht. Aufgehübscht mit einer Glitzereule und dem Mädchen gefällt dieses schlichte aber anscheinend bequeme Kleid sehr gut. Kaum gewaschen im Schrank, wird's am nächsten Tag gleich wieder angezogen.
Und ich habe sogar etwas Hoffnung, dass wir der rosafarbenen Phase langsam entwachsen...und in eine lila Phase wechseln...

Schnitt: verlängertes Raglanshirt von lillesol und pelle.
Stoff: lila Sweat

Samstag, 7. März 2015

Kreativtag 07

Na, noch ganz knapp geschafft...aber wenn alle krank zu Hause sind, dann ist es gar nicht so einfach etwas Zeit nur für sich zu haben... trotzdem hat mein Mann mir etwas freie Zeit verschafft und ich konnte endlich unseren Wintertürkranz durch eine Frühlingsvariante ersetzen.
Die Anleitung für die Blümchen habe ich von HIER .

Montag, 23. Februar 2015

Kreativtag 06

Diesmal habe ich mir meine freien Stunden etwas aufgeteilt und endlich den Scoodie für die Oma Rosenblüte fertig gestellt.

Donnerstag, 19. Februar 2015

Kreativtag 05

Diesmal weder genäht, noch gerührt... es stehen in der nächsten Zeit einige Geburtstage an, zu denen ich Kärtchen vesenden mag... da habe ich im Netz eine schöne Idee gefunden und mal nachgebastelt....
ich mag Bügelperlen ja irgendwie sowieso gerne, soviele Möglichkeiten und Ideen.... und das Legen kann gemeinsam mit den Kindern gemacht werden und ist unheimlich beruhigend, zen-artig ^^
Und beim Bügeln werde ich dran erinnert, die Bügelwäsche mal gleich  mit abzuarbeiten *lach*



Mittwoch, 18. Februar 2015

Torte

Mein großes Mädchen wollte in den Ferien backen...sie steht total auf Torten mit Creme (ich glaub sie würde auch nur die Creme nehmen ^^)...

Aus dem Buch Zucker, Zauber und Zinnober- ein Bilderbuch, in dem für Kinder sehr gut verständlich Zöliakie erklärt wird- gibt es ein Rezept für einen Zauberkuchen, den haben wir gemacht.

Und große Mädchen schreiben den Einkaufszettel dafür selber, nehmen beim Einkaufen ein Körbchen mit, wo die Zutaten reinkommen- toll wie groß das Mädchen schon ist, herrlich!

Alle Zutaten im Hause, ging es los.
Kekse schreddern und mit warmer Butter vermischen- der Tortenboden.
Dann eine Creme aus Frischkäse, Sahne, Wackelpuddingpulver(Kirsche in unserem Fall) und Zucker...
Das, was ich aber wirklich toll an dem Rezept finde: jeder, der am "backen" beteiligt ist, darf sich noch eine Zutat wünschen und hinzufügen: das große Mädchen wünschte sich die Zuckerperlen obendrauf und ich mir die Schokoraspel in der Creme....




Fazit:
Ich personlich finde Biskuitboden leckerer und werde das zur nächsten Gelegenheit auch damit austesten...
Der Kuchen an sich bietet viele Variationsmöglichkeiten:
- Mandarinenwackelpudding und Mandarinenstückchen
- Waldmeisterwackelpudding und Gummibärchen
- im Sommer ist Zitronenwackelpudding mit Früchten bestimmt auch total lecker erfrischend
- Himbeerwackelpudding mit frischen Him- oder Erdbeeren....

Freitag, 13. Februar 2015

Amelie 03

Mir ist aufgefallen, dass ich euch die Kuschel-Amelie gar nicht gezeigt habe!
Sie ist schon seit Wochen in Gebrauch.
Das besondere: mein Mann hat den Stoff ausgesucht!
Bündchen und Webband durfte ich aussuchen, das war ihm zu tüddelig ^^

Das Kind liebt das kuschelige Kleid!

Schnitt : Amelie von Farbenmix

Mittwoch, 11. Februar 2015

Kreativtag 04

Yeah, ich schaffe es wirklich, jede Woche etwas Zeit für mich, das tut gut.
Letzte Woche hab ich keinen ganzen Vormittag gehabt, aber es hat für Sheasahne und ein paar Badebomben gereicht.
Sheasahne mit herrlich pflegendem Hanföl und nach Blackberry und Vanille duftend:

Und bei den Badebomben hab ich sogar an meinem Rezept rumtüfteln können und meinem bewährten Rezept noch etwas mehr Pflege in Form von Sheabutter hinzugefügt, herrlich sage ich euch!

Mittwoch, 4. Februar 2015

kreativtag 03

uuund? was habe ich letzte Woche gemacht?
Meinen freien Vormittag habe ich im Blumen-Dekomarkt verbracht, gestöbert und gebummelt...

und da unsere Orchideen grade im Bad wohnen wegen Wollläusen und da behandelt werden, war meine große Fensterbank komplett nackig... aber komplett neue Pflanzen kaufen wäre ja irgendwie idiotisch gewesen, gell?

Also hab ich winterlich dekoriert, Hyazintengläser gekauft (mir waren alle bis auf 2 zu Hause runtergefallen *grummel*) und diese auch bestückt und eben alles bissl hübsch gemacht....

Und schwuppdiwupp war der Vormittag dann auch schon wieder rum...

Aber das Ergebnis ist hübsch geworden! Besonders jetzt, wo die Hyazinten anfangen zu blühen....

Donnerstag, 29. Januar 2015

Die schokoladigste Schokoladentarte

Also, ich bin ja nicht die Rezeptfee, aber hier kommt etwas so unglaublich leckeres, das teile ich gerne mit euch:
Ich hoffe das Foto ist ok, schreibe mit Kindle...
Also zunächst mal die Zutaten:
6Eier
250g zartbitterschokolade
100g Butter
100g Zucker
Und überzuckert


Trennt die Eier. Das eiweiß mit dem Zucker steif schlagen und beiseite stellen.
Die Schokolade klein brechen und in einem schälchen für etwa 30 Sekunden in die Mikrowelle geben, bis sie geschmolzen ist. Das gleiche auch mit der Butter machen.
Geschmolzene Schokolade und Butter in einer Grossen Schüssel vermischen und mit den eigelb verrühren.
Dann hebt ihr den eischnee in 4 bis 5 Teilen unter die Schokolade.
Spannt Backpapier in eine Springform,füllt die masse hinein und backt das ganze bei 175 Grad für etwa 40 Minuten im Ofen.
Radar, schon fertig, nur noch etwas abkühlen lassen und mit überzuckert bestäuben.
Schmeckt sowohl warm, als auch komplett abgekühlt extrem lecker schokoladig!!!
Zöliakiebetroffene müssen nur bei der Schokolade achtsam sein, laktoseintolerante nehmen laktosefreie Schokolade und Butter.

Dienstag, 27. Januar 2015

kreativtag 02

So, jetzt schon der zweite Kreativtag, yeah!
Diesmal mit Badepralinen. Sie duften herrlich nach lavendel und hagebutte-malve. Und die kleinen Punkte, die ihr da seht, das sind getrocknete Lavendelblüten.

Da steht einem toll pflegenden Bad mit Kakao- und Sheabutter nichts mehr im Wege, oder?

Dienstag, 20. Januar 2015

Kreativtag01

So, dann zeige ich euch mal was ich so an meinem ersten kreativen Vormittag so gewerkelt habe.
Ich habe es sehr genossen ganz in Ruhe vor mich hinzuarbeiten und hoffe, dass ich das wirklich beibehalten kann!
Zwei neue Sofakissen!
Wir hatten nun 5 Jahre lang bzw eigentlich nur 4,5 Jahre lang die Dekoration in unserem Wohnbereich in weiß/schwarz/grün, aber das ging mir so langsam zum hals Gaza-Streifen zum Lebewesen meines Mannes😝
Aber als feststand, dass das Grün wirklich rausfliegt, war es auch ok und er fragte, was mir denn so vorschwebt...hm, rosa? Geeinigt haben wir uns auf pastell alt rosatöne.
Es gibt auf dem Sofa nun also einfarbige schwarze KiSsen in 30*30cm, weiße in 40*40cm, große rosafarbene in 50*50cm und diese 2 runden Kissen.
Genäht und gehäkelt nach einer Anleitung aus dem Buch kissenliebe von lenipepunkt.
Ganz einfach genäht, tolle und gut verständliche Anleitung. In dem Buch sind tolle Ideen, die sich auch gut auf die eigenen Bedürfnisse umändern lassen.
Ihr bekommt bestimmt noch mehr Kissen aus dem Buch zu sehen.

Freitag, 16. Januar 2015

Scoodie

Es ist ja selten so, dass man etwas nur für sich macht... zumindest bei mir ist das so... ich habe eine lange to-do und ideen-liste, sachen für mich sind nur ganz wenige dabei und diese wenigen Sachen schiebe ich dann meistens auch auf, weil die anderen wichtiger sind...

Dann hab ich das Buch gesehen und wollte es haben:
und habs mir dann auch gegönnt, durchgestöbert und überlegt... ok, ich machs und fang mit was leichtem an, muss nur noch Wolle her:
genau meine liebsten Farben!

Dann auch fix die ersten Reihen angeschlagen:
die Farben sind toll oder? aber ob das jemals ein tolles Endergebnis wird?

ja, es wird!
Sorry nur ein Handyfoto von vorne, die Farben sind so wie auf den anderen Bildern gut erkennbar!

und hinten ist der Grund zu sehen, warum ich unbedingt so ein Teil wollte:
Alles schön dicht! Eine Kapuze sozusagen!

Ich trage seit Jahren schon freiwillig Mützen, egal wie die Frisur hinterher ausschaut- ich mag es einfach nicht einen kalten Kopf zu bekommen und wenns dann auch noch stürmisch ist bekomm ich nach der Runde mit dem Hund draußen ohne Mütze auch Kopfweh- also immer Mütze auf im Herbst/Winter wenns kalt/windig draußen ist!
Und Schal, ist doch auch gemütlich^^ Aber es ist meistens eine Lücke zwischen Schal und Mütze, die mich stört- jetzt nicht mehr!
Alles schön kuschelig eingepackt und schön find ichs auch!
AUch schon einmal rodelerprobt^^

Ich hab auch schon den nächsten Scoodie auf der Häkelnadel, in braun/orange... den zeig ich euch natürlich auch, wenn er fertig ist!
Dank großer Häkelnadel und entsprechender Wolle, geht es eigentlich recht zügig- wenn die Kinder mich lassen ^^





Dienstag, 13. Januar 2015

Badewonnen!

Also ich habe mir so überlegt, was mir hilft, dem vielen Stress momentan etwas die Stirn zu bieten und tatsächlich gibt es da ein paar Sachen, die sich manchmal nicht so leicht in den alltag integrieren lassen, weil sie einfach nicht wichtig sind: wellness rühren und nähen! Dinge, die mir Spaß machen, mich für einen Moment abschalten lassen und mich entspannen, aber eben nicht so wichtig sind, dass sie vorrang vor so Sachen wie staubsaugen haben ^^

Trotzdem habe ich nun beschlossen, dass ich versuchen möchte mindestens einmal in der Woche entweder zu nähen oder zu rühren- im Idealfall schaffe ich beides, aber momentan ist daran nicht zu denken... und damit das auch gut klappt, hab ich mir gleich fest einen Tag vorgenommen, an dem ich Vormittags ein Stündchen für mich einplane... mal sehen ob das auch dauerhaft so klappt.

Ich hab überhaupt erst so richtig in der Weihnachtszeit gemerkt, wie sehr mich das entspannt und wie sehr mir das fehlt. Ich hab da nämlich wieder aktiv an Wellnessdingen gerührt.

Das Ergebnis zeig ich euch jetzt:
Die Badepralinen mit der Rosenblüte duften nach Rosen und Marzipan, die mit dem Goldmica duften nach Zimtäpfelchen und die große Blüte mit der Zuckerperle duftet herrlich nach Vanille und ist leicht mit Silbermica bestäubt.

Freitag, 9. Januar 2015

Tauschen?

Wie ihr ja wisst, habe ich nach einem Forum gesucht, um wieder tauschen zu können, herrliche selbstgemachte Schätze ergattern zu können und anderen eine Freude mit meinen selbstgemachten Wellnesskreationen zu machen...

Leider hat das einzige für mich interessante Forum grade Aufnahmestop von neuen Mitgliedern...

ich habe in den letzten Wochen also hin und herüberlegt und bin zu dem Entschluss gekommen, das alte Forum wieder zu öffnen und zu schauen, wie es sich entwickelt.

Jeder der selber Kreativ ist, Dinge mit sorgfalt und Liebe selber herstellt, aber manchmal gar nicht mehr weiß wohin mit den ganzen Werken ist hiermit herzlich eingeladen, sich im Forum Kreative Tauschwiese anzumelden!

Ich hoffe auf viele liebe und aktive Tauscher/innen :)

Macht ruhig auch etwas Werbung, damit wir schnell ein paar Leute zusammenbekommen *g*

Liebe Grüße