Dienstag, 13. Januar 2015

Badewonnen!

Also ich habe mir so überlegt, was mir hilft, dem vielen Stress momentan etwas die Stirn zu bieten und tatsächlich gibt es da ein paar Sachen, die sich manchmal nicht so leicht in den alltag integrieren lassen, weil sie einfach nicht wichtig sind: wellness rühren und nähen! Dinge, die mir Spaß machen, mich für einen Moment abschalten lassen und mich entspannen, aber eben nicht so wichtig sind, dass sie vorrang vor so Sachen wie staubsaugen haben ^^

Trotzdem habe ich nun beschlossen, dass ich versuchen möchte mindestens einmal in der Woche entweder zu nähen oder zu rühren- im Idealfall schaffe ich beides, aber momentan ist daran nicht zu denken... und damit das auch gut klappt, hab ich mir gleich fest einen Tag vorgenommen, an dem ich Vormittags ein Stündchen für mich einplane... mal sehen ob das auch dauerhaft so klappt.

Ich hab überhaupt erst so richtig in der Weihnachtszeit gemerkt, wie sehr mich das entspannt und wie sehr mir das fehlt. Ich hab da nämlich wieder aktiv an Wellnessdingen gerührt.

Das Ergebnis zeig ich euch jetzt:
Die Badepralinen mit der Rosenblüte duften nach Rosen und Marzipan, die mit dem Goldmica duften nach Zimtäpfelchen und die große Blüte mit der Zuckerperle duftet herrlich nach Vanille und ist leicht mit Silbermica bestäubt.

1 Kommentar:

  1. hach ja, eine BBadewanne hätte ich jetzt auch gern- Wunderschön sehen sie aus!

    AntwortenLöschen