Dienstag, 11. Juli 2017

Hot Stone





Einige von euch haben vielleicht schon einmal eine Hot Stone Massage gemacht bzw. bekommen.
Wir haben sogar ein eigenes Hot Stone Set, die es relativ günstig zu kaufen gibt.

Man kann aber auch selber Steine suchen, die sich dafür eignen.
Wichtig ist, dass sie glatt sind und keine scharfen Kanten oder Spitzen haben!
Je größer die Steine sind, desto besser eignen sie sich für die Massage!

Wenn ihr Steine gesammelt habt, dann schrubbt sie ordentlich sauber, am besten geht das mit einer Nagelbürste und warmen wasser.
Wenn die Steine schön sauber sind, füllt ihr eine Schale/Schüssel mit heißem Wasser aus der Leitung.
Legt die Steine in die Schüssel und wartet ca. 10 Minuten.

In der Zeit könnt ihr euer eigenes Massageöl mischen.
Zutaten für unser Massageöl:

- Mandelöl
- Duft in Lavendel und Vanille (Lieblingsmischung meiner Tochter)
  Duft in Kokos, Mandarine und Rose (meine Lieblingsmischung)
- Glas oder kleine Flasche mit Deckel

Ihr könnt natürlich auch andere Duftrichtungen und Öle als Grundlage benutzen, das muss jeder selbst ausprobieren.
Und wichtig ist, dass ihr nicht zuviel Duftöl in euer Massageöl gebt, wneige Tropfen reichen aus! Zuviel kann zu allergischen Reaktionen führen! Wenige Tropfen reichen tatsächlich aus!

Messt euch 50 ml Ölab und gebt es in euer Gefäß. Tropft 5-10 Tropfen eures Duftes hinein, verschließt den Deckel und schüttelt es gut durch, damit sich der Duft gleichmäßig im Öl verteilt.

Damit eure Massge losgehen kann, holt ihr eure Steine nun aus ihrem Wasserbad und macht es euch gemütlich.
Macht den Rücken frei und dann kannes losgehen.

Für eure Hot Stone Massage verreibt ihr etwas von dem Massageöl zwischen euren Händen, bis es warm ist- wer mag schon kaltes Öl auf der Haut?

Reibt das Öl auf den Rücken und nehmt 2 der warmen Steine, reibt sie zwischen den Händen, damit sie mit dem Massageöl bedeckt sind.
Massiert mit den warmen Steinen vorsichtig über den Rücken.
Nach einer Weile legt ihr die beiden Steine auf dem Rücken ab und nehmt 2 weitere Steine, ölt sie ein und massiert mit den beiden neuen Steinen um die abgelegten Steine herum.
So könnt ihr nach und nach eure warmen Steine auf dem Rücken platzieren und mit den anderen Steinen in sanften Bewegungen über den Rücken massieren.

Ich sag es euch, meine Kinder sind da richtige Genießer geworden und können herrlich dabei zur Ruhe kommen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen