Freitag, 7. Juli 2017

Wäscheklammern fühlen

Heute mal ein Spiel zum "runter" kommen.

Ihr braucht dafür nur ein paar Wäscheklammern, so ca. 15.

Euer Kind legt sich hin, es soll selbst aussuchen ob auf den Rücken oder den Bauch, was es eben bequemer findet.

Dann schließt es die Augen, nicht schummeln!

Langsam und ganz vorsichtig legt ihr eine Wäscheklammer nach der anderen vorsichtig auf den Körper des Kindes- am besten so, dass es das nicht bemerkt!
Das Kind soll sich nicht bewegen, damit keine Klammer herunterfällt und dabei zählen, wieviele Klammern ihr ablegt.
Wenn ihr fertig seid, darf das Kind die Augen öffnen und selber schauen wieviele Klammern es tatsächlich sind und ihr tauscht die Plätze und das Kind legt vorsichtig die Klammern ab- ihr werdet merken, dass das nämlich gar nicht so einfach ist!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen